Freie und offene Lern- und Lehrmaterialien (OER) für die eigene Veranstaltung im Internet finden und nutzen

Lehrende und Dozierende suchen, finden, bearbeiten, erstellen und teilen tagtäglich unterschiedliche Bildungsmaterialien. Doch welche Materialien darf ich überhaupt legal nutzen und bearbeiten? „OER“ bieten dazu den idealen Einstieg, da sie nicht nur die

event.title

Ziel der Veranstaltung ist nicht die Auslegung von juristischen Texten, sondern die Anwendung für die eigene (Bildungs-)Praxis. Schwerpunkt des Workshops und Lösung vieler Fragen sind dabei sogenannte Open Educational Resources (OER). Es wird aufgezeigt, was OER sind, wie diese lizenziert sind und wie die Lizenzen leicht erkannt und verwendet werden können: Wie kann man passenden OER-Materialien für die eigene Lehr-/Lernsituation finden und was muss bei der Verwendung beachtet werden?

Dieses Angebot findet in Kooperation mit dem Bildungswerk der Erzdiözese Freiburg statt.

Voraussetzung
PC oder Laptop mit Internetzugang

Referent
Matthias Kostrzewa, Digitalisierungsbeauftragter für die Lehrerbildung an der Ruhr-Universität Bochum

Kosten
28,00 €

Anmeldung >>

zu unserem gesamten Kursprogramm >>