9. Datenschutz in der kirchlichen Medienarbeit

Dieser Workshop soll den Teilnehmer*innen einen konstruktiven Umgang mit der Thematik „Datenschutz“ ermöglichen, der zugleich zur Arbeit mit Medien ermutigt und anregt.

event.title

Geht es beim Datenschutz um juristische Regeln? Auch. Aber daran kann es nicht liegen, dass das Thema Mitarbeiterkreise oder Kirchengemeinderäte ebenso entzweit wie Elternabende und Jugendgruppen. Vor allem in Deutschland ist das Globalthema „digitale Daten“ – und damit auch deren mediale Nutzung – stark emotionalisiert. Erwachsene wie Jugendliche sehen sich in einer Zwickmühle: Einerseits lehnen sie mit großer Mehrheit eine (umfassende) Erhebung ihrer personenbezogenen Daten ab – andererseits geben sie an, auf die alltäglich gewordenen Tools nicht verzichten zu wollen.

Am Ende des Workshops kennen Sie verschiedene Möglichkeiten und entwickeln Wege, wie Sie das Thema „Lernen über und mit Datenschutz“ in Ihre Medienarbeit einfließen lassen können. Dabei muss Datenschutz weder die Arbeit blockieren noch außer Acht gelassen werden. Sie wissen, mit welcher Haltung Sie das Thema angehen möchten und wo Sie weiterführende Informationen und Beratung bekommen können.

Referent:
Jakob Fuchs, Medienreferent, Ökumenischer Medienladen

Kosten: 25,00 €

Anmeldeschluss: 10.01.2022

Zur Anmeldung und weiteren Informationen hier >>

Zum ganzen Kursprogramm >>