„TELEMAR“ - FUNK STARTET NEUES PEN & PAPER-ROLLENSPIEL MIT DER WÜRFELBANDE

Nach mittlerweile neun Ausgaben von Pen & Paper-Abenteuern hat sich funk gemeinsam mit der evangelischen und der katholischen Kirche für einen Neustart der erfolgreichen Reihe entschieden. Die ersten fünf Pilotfolgen von „Pen & Paper: Telemar“ erscheinen ab dem 20. Dezember 2022 immer dienstags auf dem neuen YouTube-Kanal Würfelbande. Begleitend dazu reagieren der Spielleiter und die Spieler:innen immer mittwochs auf die aktuelle Folge in einem Reaction Stream auf Twitch.

Bei „Telemar“ werden die Protagonist:innen als heranwachsende Held:innen mit der harschen Realität ihrer Lebenswelt konfrontiert. Dort jagen sie nicht nur einem uralten Geheimnis hinterher, sondern müssen sich auch von ihrem bisherigen Leben lossagen und erwachsen werden.

„Telemar“ überzeugt, anders als bisherige Pen & Paper-Abenteuer, mit einer Fantasy-Geschichte. Im Fokus stehen unterhaltsame fantastische Erzählungen, die sich mit moralischen Problemen und Themen der Nutzer:innen beschäftigen. Eine weitere Veränderung des bisherigen Konzepts ist die Auswahl der Spieler:innen. So sitzen nicht mehr vier Personen aus der deutschen Medienwelt am Spieltisch, sondern sechs neue Gesichter mit verschiedenen Hintergründen.

„Wir sind sehr dankbar für die vielen großartigen Bewerbungen, aus denen es uns nicht leichtfiel, eine Auswahl zu treffen“, so Steffen Grziwa, Autor und Spielleiter des Pen & Paper-Abenteuers.

„Pen & Paper ist ideal, um heftige Entscheidungen und ihre Konsequenzen spielerisch auszuloten“, meint Sabine Winkler von der katholischen Kirche. „Und in 'Telemar' werden die Spieler:innen mit eben solchen schwerwiegenden Fragen unterschiedlicher Lebensbereiche konfrontiert - und das geht nicht auf Kosten der Spielfreude, im Gegenteil“, fügt ihr evangelischer Kollege Thomas Dörken-Kucharz hinzu.

Der neue Kanal Würfelbande ist ab sofort auf YouTube verfügbar. Zusätzlich gibt es jeweils mittwochs einen Reaction-Stream mit dem Spielleiter und den Spieler:innen auf Twitch.

Weitere Informationen zum Sinn- und werteorientierter Content der Kirchen bei funk erfahren Sie im Interview mit Sabine Winkler, Beauftragte der Katholischen Kirche bei funk, dem Online-Medienangebot und Content-Netzwerk der ARD und des ZDF für Jugendliche und junge Erwachsene. Hier geht es zum Interview: sinnstiftermag

< zurück   Pressemitteilung   | 19. Dezember 2022