Das erste Smartphone kindersicher einstellen

Bei jüngeren Kindern ist es ratsam, die Funktionen eines Smartphones einzugrenzen, um sie so vor den Gefahren der neuen Technik zu schützen.

Mit steigendem Alter können immer mehr Funktionen freigeschaltet und die Kinder so an einen verantwortungs-bewussten Umgang gewöhnt werden. Mehr zum Thema Smartphone finden Sie unter Kinderschutz im Internet und in der Broschüre Hilfe, mein Kind will ein Smartphone!.

  • Sperren Sie 0900-er und andere Sonder-rufnummern bei Ihrem Mobilfunkanbieter.
  • Blockieren Sie unerwünschte oder nicht altersgerechte Apps.
  • Richten Sie eine Drittanbietersperre durch Ihren Mobilfunkanbieter ein.
  • Deaktivieren Sie In-App-Käufe in den Einstellungen oder durch ein geschütztes Passwort.
  • Geben Sie Ihren Kindern niemals Zugangsdaten für diverse Accounts wie Amazon, Paypal, Google Play, iTunes, eBay etc.
  • Hinterlegen Sie keine Kreditkartendaten auf dem Gerät.
  • Schränken Sie die maximale Nutzungsdauer für das Kindergerät oder für einzelne Apps ein.
  • (Android: Family Link App > Kind > Tageslimit, iOS: Einstellungen > Bildschirmzeit)
  • Einen Schritt-für-Schritt-Leitfaden finden Sie unter medien-kindersicher.de

< zurück    | Gabriella Parditka | 13. September 2021