Buchrezensionen

´S Chrischtkendle kommt

Die Weihnachtsgeschichte erzählt von Harmut Ronge im schwäbischen Dialekt. Ausgeschmückt mit vielen, auch modernisierten Details. weiterlesen

Leben in der digitalen Moderne

Ein neuer Band aus der Reihe „Mensch und Digitalisierung“ der Bischöflichen Medienstiftung zeichnet Veränderungen des Alltags nach und reflektiert ethische Entwicklungen.     weiterlesen

Was ich glaub(t)e – Wenn Kinderglaube erwachsen wird

Was bleibt von der kindlichen Vorstellung, dass man nach dem Tod in den Himmel aufsteigt? „Nicht viel“ meint der Theologe Eckard Raabe, und formuliert seine Vorstellung von Auferstehung in Einklang mit naturwissenschaftlichem und manchen zeitgenössischen Theologen.   weiterlesen

Ein eiskalter Fisch

Kleiner Fisch, große Gefühle – Wie Trauer zu Freude werden kann. Dieses Bilderbuch wählt leise Töne, doch die Trauer des kleinen Jungen um seinen verstorbenen Fisch Onno ist nur scheinbar das Haupthema. weiterlesen

Influencer – Die Ideologie der Werbekörper

Influencer*innen sind die neuen Stars und Vorbilder für Millionen von Jugendlichen auf der Welt. Für viele nicht Digital Natives kamen sie nahezu aus dem Nichts, die Influencer*innen mit ihren Videos oder Storys auf Social Media, die von ihrem scheinbar alltäglichen Leben handeln.   weiterlesen